Doch was bedeutet Triathlon wirklich? Warum ist diese Sportart in so kurzer Zeit derart populär geworden? Millionen von Sportlern nehmen weltweit an den verschiedensten Anlässen, mit wiederum unterschiedlichsten Distanzen teil. Jung und Alt, Frauen und Männer, Sportler jeder Leistungsklasse wählen ihren geeigneten Wettbewerb. Mit einem engen Bezug zum Spitzensport entwickelte sich der Triathlon zum eigentlichen Breitensport. Gründe für diesen enormen Aufschwung, diese Begeisterung, sind vielschichtig. Das veränderte Freizeit- und Gesundheitsbewusstsein der 80er und 90er Jahre verhalf dem Triathlon zu diesem positiven Trend.

ALLGEMEINES

Die TeilnehmerInnen sind verantwortlich, in trainiertem Zustand sowie körperlich gesund zu starten. Wir bitten Sie, diese Wettkampfbestimmungen zu beachten, die Verkehrsregeln einzuhalten und den Anweisungen der Funktionären/Polizei/Feuerwehr Folge zu leisten.

PARKPLÄTZE

Die Fahrzeuge der Triathlonteilnehmer können auf der Schönenbühlwiese in Unterägeri parkiert werden (ca. 400m Fussweg zum Strandbad Lido).
Bitte befolgen Sie die Hinweisschilder!
Die Parkplätze direkt beim Standbad können nicht benutzt werden!

START/ZIEL

Das Start- bzw. Zielgelände ist beim Strandbad Lido in Unterägeri.

GARDEROBEN

Die Duschen,Toiletten sowie die Garderoben befinden sich im Strandbad Lido in Unterägeri.

VERPFLEGUNG

Die Verpflegung ist Sache der Teilnehmer. Nach dem Schwimmen stehen Getränke bereit. Auf der Radfahrstrecke wird keine Verpflegung abgegeben, während beim Laufen alle 3 km verschiedene Getränke abgegeben werden. Ihre eigenen mitge- brachten Bidons können Sie bei uns auffüllen (Sport ActiVital).
Wir machen Sie und insbesondere Ihre Betreuer darauf aufmerksam, dass während des Velofahrens und des Laufens keine Begleitfahrzeuge, auch keine Velos, gestattet sind. Wer sich nicht an diese Regelung hält, wird disqualifiziert.
Die Betreuer sind entsprechend zu informieren.

ABGABE STARTNUMMERN

Zwischen 06.45 - 7.45 Uhr wird Ihnen ein Couvert neben der Festwirtschaft abgegeben, mit folgendem Inhalt:
Badekappe, Startnummer, Chip, Elast und zwei Sicherheitsnadeln.
Die Startnummer muss auf dem linken Oberarm beschriftet sein.

ORIENTIERUNG

Alle TeilnehmerInnen treffen sich um 07.45 Uhr zu letzten wichtigen Informationen im Strandbad Lido in Unterägeri.

Interessante Fakten über den Triathlon

Die Olympischen Spiele sind gerade zu Ende gekommen, Leute gehen von Rio zurück in ihre Länder und die glücklichsten von ihnen bringen auch einen Medaille mit ihnen nach Hause. Fast alle Sportarten die wir kennen werden dort gespielt und an manchen wird besonders viel Achtung gegeben, denn für die braucht man eine Menge Kraft, Ausdauer oder Disziplin. Dabei sind Schwimmen, Athletik, Gymnastik und Tauchen (Springen) die beliebtesten in der ganzen Welt. Sogar die Sex Zürich Szene beim http://www.and6.ch hat sich an all dies vorbereitet und hat all diese Ereignisse befolgt. Dabei haben die meisten dort ihre Augen an den Triathlon fest gelegt, denn diese kombinierte Ausdauersportart die als Mehrkampf präsentiert wird bietet mehr als andere. Die Sportler die daran teilnehmen mussen Schwimmen, Rennen und Laufen kombinieren, was nicht nur sehr viel an Ausdauer, sondern auch an Wissen und Kraft braucht.

Viele lieben diese Sportart, denn sie wird nicht oft gespielt und ist als ein Teil der Olympischen Spiele bekannt. Um all das noch spannender zu machen, ist die länge der Strecken nicht immer gleich lang, sondern kann sie geändert werden. Deshalb gibt es mehrere Menschen die riesengrosse Nummern wählen, wie zum Beispiel der Sean Conway der für den längsten Mehrkampf bekannt ist. Er hat es so gemacht - zuerst fuhr es 4,5 tausend Kilometer mit seinen Fahrrad, dann hat er 1,3 tausend Kilometer gelaufen und am Ende unglaubliche 160 Kilometer geschwimmt. Was ihn noch mehr Aufmerksamkeit brauchte ist sein 20 Zentimeter langer Vollbart. Es würde es sicherlich lieben sich nach all dieser Anstrengung ein bisschen Sex Zürich Spass und Erholung zu gönnen. Zum Glück kann jeder dies sehr leicht bekommen.

Die wunderbaren Frauen die dort arbeiten haben alles was man von solch einer braucht, sie lieben es ihre Zeit mit anderen Menschen zu verbringen und dabei mit ihnen Vergnügen zu teilen. Ihr Hobby ist es zu reisen und neue Dinge und Orte aus zu probieren, wenn sie dabei neue Leute kennenlernen wird es für sie noch faszinierender. Deshalb sollte ihr euch eine von diesen Sex Zürich Erlebnissen von solch einer wunderschönen Dame holen und mit ihr all das probieren was ihr schon seit Einiger Zeit probieren möchtet. Sie sind für alles offen und mögen sogar mit euch Sport zu treiben, vielleicht könnt ihr ihnen etwas über den Mehrkampf beibringen, sie wird es ganz sicher wieder probieren wollen.

Ein weiterer 'Fun Fact' über Triathlon ist dass viele Teilnehmer sagen dass sie essen müssen, denn diese drei Disziplinen fördern eine Menge an Energie und die muss man den Körper zuerst geben. Zum Beispiel hat der Yasir Salem aus New York zwei 'Sporarten' als eine Profession genommen, zuerst ist er ein Schnellesser, wobei sein Rekord an 32 Hotdogs und 192 Hühnerflügel in 5 Minuten liegt. Er würde genug Energie haben um ein ganzes Jahr das Sex Zürich Vergnügen zu vertragen. Sein zweiter Beruf ist Triathlon, und er ist auch ganz gut dabei, also wer sagt dass Essen und Sport treiben nicht zusammen passen?

Die meisten glauben dass diese Sportart ihren Debüt auf den Sommerolympiade in Sydney in 2000 hatte, was sehr falsch ist. Triathlon ist ein Teil der Spiele schon seit 1904 und schon mehr Mal in der Geschichte gab es solche Infos, denn Menschen passen einfach nicht auf und werden von etwas begeistert nur wenn jemand anders es unter ihre Nase schiebt.